Die Vereinsgeschichte des Hagener Schachvereins:

Am 02.09.1975 wurde der Hagener Schachverein e.V. gegründet.
Die ersten neun Jahre war Werner Wingbermühle Vorsitzender.
Von 1984-2009 wurde der Vorsitz von Manfred Heinsch geführt und seitdem von Wolfgang Sandkämper.

Bis Anfang der 90er Jahre hinein wurde in der Gaststätte Lampe-Obermeyer gespielt. Danach wurde ins Kramers Cafe gewechselt (später Querbeet). Nach einigen Jahren in der Gaststätte Stock ist z.Z. der “ Platzhirsch“ unsere Heimat (ehemals Herkenhoff ).
Kinder und Jugendliche treffen sich immer Freitags in der Jägerbergschule des Schulzentrums um dort gegeneinander zu spielen, anschließend folgen die „großen“ Jugendlichen .

Am 01.09.2000 hatte der Verein sein 25jähriges Jubiläum, zu dem auch ehemalige Mitglieder eingeladen wurden. Es wurde ein toller Abend, an dem sich viele das erste mal seit langer Zeit wieder gesehen haben, da Einladungen bis Berlin und Hannover verschickt wurden. Ein Tag später fand dann ein Jubiläums Turnier statt.
Hierzu waren über 40 Teilnehmer angereist, Es gab viele tolle Preise zu gewinnen. Auch der Hagener Bürgermeister Dieter Eickholt fand viele ehrende Worte zu dem rundum gelungenen Tag.

Einen rasanten Aufschwung nahm der Verein ab ca. 2005. Durch eine Kooperation mit Schulen konnten viele Kinder und Jugendliche gewonnen werden, die nicht nur zu Meisterschaften geschickt werden konnten (besonders Paul Laubrocks Entsendung zur Jugend-WM nach Brasilien ist zu erwähnen), sondern sich auch in späteren Jahren für den Verein in verschiedenen Funktionen einsetzen.

Am 05.09.2015 feierte der Verein sein 40jähriges Bestehen. Es wurde ein Festakt mit vielen Gästen veranstaltet. Es gab Glückwünsche vom Verband,  Bezirk, vom Land und vom Bürgermeister. Dabei wurden auch einige Ehrungen vorgenommen. Nach dem offiziellem Teil konnte man sich am Büffet stärken, ehe der Tag mit Disko und Tanz beschlossen wurde.

Die erste Mannschaft ist bis in die Landesliga aufgestiegen, die Jugendmannschaft spielt in der Jugendbundesliga. Die Zahl der Mitglieder stieg kontinuierlich an und liegt bei mittlerweile um 100 SF.